23. Festival
20.02. - 25.03.2018
Programmveröffentlichung ab Mitte November 2017

23. Festival

20.02. - 25.03.2018
Programmveröffentlichung ab Mitte November 2017

Intro

Schritt für Schritt

… ist das schrit_tmacher Festival in den letzten Jahren zu dem Kulturereignis gewachsen, das wir heute kennen.

Mit dem klaren Ziel, unserem Publikum schönste zeitgenössische Tanzkultur von heute aus aller Welt zu präsentieren, sind wir immer neue Wege gegangen. Mit dem Verständnis, ein Festival für unsere Stadt UND unsere Region zu sein, sind wir über die eigenen geografischen Grenzen hinaus gewachsen. Eine stets wachsende Publikumsresonanz und positive Unterstützung sowie Wertschätzung im kulturpolitischen Umfeld machen nun weitere Schritte zur Entwicklung unseres Festivals und unserer Kultur- und Tanzregion möglich. Neben den festen Spielorten in der Aachener Fabrik Stahlbau Strang und dem Theater Heerlen werden dieses Jahr zwei Aufführungen im Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen das Programm mit feinen Elementen von Zirkus und Körpertheater ergänzen. Die jugendorientierten Programmpunkte unter dem Dach von GENERATION2 werden ausgebaut. Und weitere Projekte sind in der Mache…

Doch im Kern lebt schrit_tmacher von einem Hauptprogramm, das erneut einen Regenbogen an Farben, Stilen und Inhalten anbietet – dieses Jahr mit faszinierenden Kompanien und Stücken aus Italien, Israel, Taiwan, Kanada, Neuseeland, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Algerien, Spanien, Belgien und Großbritannien!

Wir freuen uns auf die 22. schrit_tmacher Saison mit Ihnen!

Rick Takvorian
Festivalleiter

Susanne Schwier
Beigeordnete für Bildung und Kultur der Stadt Aachen

 

 

Wir möchten Sie herzlich zu einer besonderen Ausgabe von schrit_tmacher begrüßen. Grund für den großen Schritt vorwärts, den das Festival derzeit macht, ist der Erfolg der letzten Veranstaltungen. Mit rund 14.500 Besuchern zählt schrit_tmacher zu den bestbesuchten Tanzfestivals in der Benelux. Und Qualität setzt sich immer durch!

Die niederländische Kultusministerin Dr. J. Bussemaker war äußerst angetan von dem eindrucksvollen, innovativen und internationalen Programm und der sich daraus ergebenden Kulturdynamik in unserer Grenzregion und gab bekannt, dass sie schrit_tmacher in ihr vierjähriges Subventionsprogramm aufnimmt. Auch die Provinz Limburg, Heerlen, Parkstad Limburg Theaters und der Kulturbetrieb der Stadt Aachen erkennen die Bedeutung des Festivals für die nachhaltige Entwicklung unserer Region. Diese breite Wertschätzung macht es uns möglich, das Festival auf ein noch höheres künstlerisches Niveau zu heben und auf internationaler Ebene zu etablieren.

Das Wichtigste ist natürlich, dass wir Ihnen auch weiterhin attraktive und überraschende Vorstellungen bieten können.

Denn um die Tanzkunst geht es letztendlich. L’art pour l’art. Oder: just dance!

Bas Schoonderwoerd
Direktor Parkstad Limburg Theaters

Barry Braeken                                                                                                                           
Beigeordneter für Kultur der Gemeinde Heerlen