26. Festival
Voraussichtlich im März 2021

Weitere Infos folgen!

26. Festival

Voraussichtlich im März 2021

Weitere Infos folgen!

NDT 1

Sie sehen neue Werke des Associate Choreographers Marco Goecke sowie des NDT1-Tänzers und Choreographen Medhi Walerski.

Goecke ist für seine überraschende und physisch äußerst anspruchsvolle Tanzsprache bekannt.
Für sein Debüt „Chamber“ (2012), eine spannende Reflexion über Strawinskis Klassiker „Le Sacre du Printemps“, erhielt Walerski weltweit Lob. Ferner steht „Safe as Houses“ (2001) von Sol Léon und Paul Lightfoot auf dem Programm, das von dem chinesischen Buch der Veränderungen, dem „I Ging“, inspiriert ist und zu Musik von J.S. Bach aufgeführt wird. Das Werk thematisiert die Abhängigkeit von der physischen Umgebung und letztendlich die Überlebensfähigkeit der Seele.

www.ndt.nl